HIKrG-konforme digitale Kreditprozesse mit PROFIN

Kreditberatung rechtssicher und effizient gestalten

 

+

Um erfolgreich Kreditberatungen durchzuführen, muss der gesamte Kreditprozess rechtssicher gestaltet sein. Besonders wichtig sind dabei die Vorgaben des Hypothekar- und Immobilienkreditgesetzes (HIKrG) sowie alle datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Wie eine rechtssichere Kreditberatung effizient und mit digitaler Unterstützung gelingt, wird in diesem Beitrag aufgezeigt.

Rechtliche Grundlagen der Kreditvermittlung

Welche rechtlichen Grundlagen für die jeweilige Kreditvermittlung entscheidend sind, hängt von der Art des Kredits ab. Für Konsum- und Warenkredite gilt das Verbraucherkreditgesetz, welches in Österreich seit 2010 in Kraft ist. Für die Vermittlung von Immobilienfinanzierungen steht das Hypothekar- und Immobilienkreditgesetz, kurz HIKrG, im Fokus. Zusätzlich sind Regelungen des ABGB (Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch), des Konsumentenschutzgesetzes und der Datenschutzgrundverordnung zu beachten.

Kreditberater und Kreditvermittler in Österreich sind also mit einer Vielzahl an gesetzlichen Vorgaben konfrontiert, die unbedingt berücksichtigt werden müssen, damit die Kreditvermittlung rechtssicher erfolgt und es nicht zu teuren Haftungsproblemen kommt. Als Vertriebsorganisation können Lücken bei der Umsetzung, in den Prozessen oder Formularen zu erheblichen Reputations- und finanziellen Schäden führen.

Rechtssicherheit bei der Kreditberatung – wichtige Ansatzpunkte

Die rechtlichen Rahmenbedingungen schreiben vor, dass zahlreiche Details im Beratungsprozess zu berücksichtigen sind. Damit Sie über rechtssichere Prozesse bei der Kreditvermittlung verfügen, müssen Sie all diese Aspekte ohne Ausnahmen beachten. Einige Beispiele dafür lassen sich anhand der Informationspflichten, die allen Kreditvermittlern auferlegt sind, darstellen:

Werbemaßnahmen

Bei Werbemaßnahmen ist es verboten, nur einen einzelnen Wert (z. B. nur einen Zinssatz) zu nennen. Es müssen verschiedene Eckdaten des Finanzierungsangebotes genannt werden, wie beispielsweise der effektive Jahreszinssatz und der zu bezahlende Gesamtbetrag.

Konsumenteninformationen

Einige Daten müssen dem Kunden immer bereitgestellt werden, um diesen ganzheitlich zu informieren. Dazu zählen beispielsweise der Kreditzweck, die möglichen Kreditlaufzeiten, ein repräsentatives Beispiel für die Kalkulation oder auch die Arten und Kosten der Rückzahlung.

ESIS Merkblatt

Schon vor Vertragsabschluss eines Hypothekar- und Immobilienkredits muss das sogenannte „ESIS Merkblatt“ ausgefüllt und dem Kunden zur Verfügung gestellt werden. Dabei handelt es sich um ein gesetzlich definiertes Standardformular, dessen Ziel es ist, verschiedene Kreditangebote möglichst transparent vergleichbar zu machen.

Rücktrittsbelehrung

Sowohl die kreditgebende Bank oder Bausparkasse als auch der involvierte Kreditvermittler müssen den Kunden über die Möglichkeit eines Vertragsrücktritts und die dazugehörigen Fristen aufklären.

Kreditvermittlung rechtssicher durchführen

Die beschriebenen Punkte sind nur einige Beispiele dafür, welche rechtlichen Aspekte Kreditvermittler bei ihrer täglichen Arbeit beachten müssen. Je besser der Prozess der Kreditvermittlung strukturiert ist, desto einfacher wird es, alle juristischen Vorgaben einzuhalten. Damit dies vollumfänglich gelingt, kann die führende Kreditplattform Österreichs PROFIN eingesetzt werden. Diese steht sowohl selbstständigen Kreditvermittlern als auch Kreditberatern von Corporate Partner Vertriebsorganisationen und Kreditinstituten als White Label Lösung zur Verfügung. Über die Plattform kann der gesamte Vermittlungsprozess an einem zentralen Ort abgewickelt werden – selbstverständlich unter Einhaltung aller rechtlichen Vorgaben.

PROFIN - die führende Kreditplattform

Weitere Informationen zum Portal

PROFIN: rechtssichere Lösung für effiziente Kreditberatung

PROFIN bildet den vollständigen Beratungsprozess ab, welcher HIKrG-konform abgewickelt wird. Durch den klar strukturierten Beratungs- und Antragsprozess wird das Haftungsrisiko für Berater deutlich reduziert. Zudem wird die gesamte Kommunikation über die Kreditplattform abgewickelt, womit auch dieser Ablauf hinsichtlich aller Datenschutz-Vorgaben abgebildet ist. Wenn es zu Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen kommt, wird die Kreditplattform zentral angepasst. Allen Kreditberatern werden als Nutzer von PROFIN die relevanten Informationen bezüglich der Neuerungen dann digital zur Verfügung gestellt.

+

HIKrG-konforme Beratungsleistungen

Wenn Sie den Beratungsprozess über PROFIN abwickeln, werden die einzelnen Schritte zur Sicherstellung Ihrer Rechtssicherheit als Kreditberater bzw. Vertriebsorganisation abgebildet. Dies beginnt bereits bei den Informationen für den Ersttermin, in welchem über den Status und die Vergütung des Beraters aufgeklärt wird. Vorvertragliche Informationen, Vermittlungsauftrag, Datenschutzerklärung und ESIS-Merkblatt – in der Kreditplattform PROFIN wurde an alles gedacht. So gelingt es Ihnen, Ihre Haftung aus der Kreditberatung durch die Unterstützung digitaler Kreditprozesse zu minimieren und gleichzeitig Kunden bestens zu beraten.

+

Kalkulation eines repräsentativen Beispiels

In PROFIN werden die Zinsen und spezifischen Konditionen von über 120 Bausparkassen und Banken aus Österreich und Deutschland erfasst sowie regelmäßig aktualisiert. So ist es Ihnen auf Knopfdruck möglich, ein repräsentatives Beispiel zu kalkulieren, welches alle relevanten Informationen inkludiert. Diese Daten sind auch in den Kreditrechnern - unter Einbindung der KI im Kreditgeschäft - integriert und so ist es für Sie als Kreditberater einfach möglich, die im § 6 HIKrG vorgeschriebene Kalkulation eines repräsentativen Beispiels zu erstellen.

+

Sichere Kommunikation

Das Versenden und Empfangen von Nachrichten ist in der Kreditplattform PROFIN integriert. Die Risiken des unsicheren Mediums E-Mail werden damit vermieden. Dies ist zudem sinnvoll, weil Sie so alle relevanten Informationen an einem zentralen Ort gespeichert haben und Vertretungen einfach möglich sind. Zusätzlich wird sichergestellt, dass die Kommunikation gemäß der DSGVO erfolgt.

HIKrG-konformer Beratungsprozess

Vom ersten Beratungskontakt bis zum Abschluss des Kreditvertrages gibt es zahlreiche rechtliche Erfordernisse, welche Sie als Kreditberater beachtet müssen, um einen rechtssicheren Beratungsprozess zu gewährleisten. Bei folgenden Punkten unterstützt Sie PROFIN bei der korrekten Abwicklung:

1. Hinweis auf Informationspflicht

Schon zu Beginn des Kreditberatungsprozesses müssen Konsumenten darüber aufgeklärt werden, in welcher Form der Kreditvermittler und für welches Unternehmen er tätig ist, sowie welche Vergütung er erhält. Hierzu enthält PROFIN einen automatisierten Hinweis auf die Informationspflicht sowie das Standardinformationsblatt, welches im Zuge digitalisierter Kreditprozesse über PROFIN bereitgestellt wird.

2. Selbstauskunft: Erfassung von Kundendaten

Alle Daten werden sicher in der Cloud gespeichert. Dies umfasst die Stammdaten des Kunden, wie auch die gewünschten Kreditmodelle und die HIKrG-konforme Kalkulation der einzelnen Optionen.

3. Vermittlungsauftrag anlegen

Diese Vereinbarung regelt den Umfang der Vermittlungsdienstleistung. Dazu gehört auch, dass der potenzielle Kunde der Datenverarbeitung zustimmt. Diese Einwilligung muss gemäß der DSGVO schriftlich erfolgen.

4. Unterlagen und Nachweise

Alle Dokumente, wie beispielsweise Legitimations- und Bonitätsnachweise, Objektunterlagen, etc. sowie sonstige Unterlagen des Kunden, werden direkt und strukturiert in PROFIN beim jeweiligen Kundenengagement gespeichert. Somit erfolgt die Datensicherung an einem zentralen, sicheren Ort und in DSGVO-konformer Umgebung.

5. Angebote und Konditionen

Um einen transparenten Vergleich der Konditionen verschiedener Kreditinstitute zu ermöglichen, gibt es das ESIS-Merkblatt. Auch hier wird die Zusammenarbeit zwischen Kreditvermittler und Bank im Sinne eines E2E-Banking unterstützt. Die Mehrheit der an PROFIN angebundenen Kreditinstitute nutzt die Digitalisierung der Kreditprozesse und stellt das ESIS-Merkblatt bereits über das Workflow-System in PROFIN zur Verfügung. Dieses kann vom Kreditberater dann mit einem Klick an den Kunden übermittelt werden.

6. Speicherung und Löschung von Daten

Die gesamte sonstige Abwicklung (Kommunikation, Datenaustausch etc.) kann über PROFIN erfolgen. Die Daten sind sicher gespeichert und die DSGVO wird eingehalten. Schlussendlich kann auch eine strukturierte Löschung von Informationen erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder es Kunden ausdrücklich wünschen, da sie dieses Recht gemäß der Datenschutzgrundverordnung haben.


Risiko der Beraterhaftung minimieren mit PROFIN

Die Beraterhaftung betrifft die gesamte Finanzbranche und explizit im Bereich der Kreditvermittlung ist es besonders anspruchsvoll, alle gesetzlichen Vorgaben einzuhalten. Damit dies möglich wird, ist PROFIN für Sie die ideale Kreditplattform in Österreich. Die rechtssichere Kreditberatung erfolgt über die DSGVO-konforme Plattform, wo alle relevanten Daten sicher gespeichert werden. Zusätzlich sind bereits die nötigen Prozessschritte vorgezeichnet, damit der gesamte Beratungsablauf einfach und rechtssicher erfolgen kann. Kommt es zu Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen, werden diese über PROFIN an die Nutzer kommuniziert und die nötigen Anpassungen im Prozess des digitalen Kreditantrags vorgenommen. So ermöglicht PROFIN eine bedeutende Risikominimierung für Finanzierungsberater, optimiert gleichzeitig den gesamten Prozess der Kreditberatung und ermöglicht es Ihnen als Vertriebsorganisation den Umsatz der Kreditvermittler zu steigern.

Sie haben Interesse an PROFIN?

Lernen Sie die Vorteile der Plattform kennen

Für Kreditvermittler, Corporate Partner und Tippgeber
Mag. Elfi Stampfl
Prokuristin, Leitung Finanzierungsservice, Infina Academy
Österreich
+43 699 151 500 14
elfi.stampfl@profin.at

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie gleich einen Termin für eine Präsentation!

Kontakt aufnehmen

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.