Das additive Vertriebsnetz für Kreditinstitute

Wachsen Sie in der Wohnbaufinanzierung in Österreich

+

Viele Kreditinstitute stehen im Zuge der Digitalisierung des Kreditgeschäfts vor der Herausforderung, trotz fortschreitender Filialschließungen und Kosteneinsparungsmaßnahmen, weiterhin Neukunden zu gewinnen. Zusätzlicher Vertrieb für Banken, durchgeführt von externen Finanzierungsexperten, ist ein zentraler Bestandteil, um das Kreditgeschäft zu steigern. Dadurch können Sie mit Kunden persönlich in Verbindung kommen bzw. bleiben. Die führende Kreditplattform PROFIN ermöglicht Ihnen, durch eine Kooperation Wachstum zu generieren oder sinkende Marktanteile auszugleichen. Dieser zusätzliche Vertriebskanal für Banken und Bausparkassen steht Ihnen zur Verfügung, wenn Sie neue Kunden im Bereich Wohnbaufinanzierung in Österreich gewinnen wollen.

Wachstum generieren durch die Infina-Vertriebspartner

Kosteneffizientes Wachstum – dieses Ziel können Partnerbanken durch das starke, langjährig etablierte Infina-Vertriebspartnernetzwerk erreichen. Denn die Finanzierungs-Experten übernehmen die gesamte Kundenneuakquise und leiten vorab geprüfte, hochwertige Kreditanfragen über PROFIN digital an Sie als Partnerbank/-bausparkasse weiter. Aufwendige Tätigkeiten werden ausgelagert und es entstehen dadurch keine Fixkosten im Vertriebsbereich für das Personal im eigenen Kreditinstitut.

Die Partnerbanken können nicht nur gezielt das Volumen für Kreditanfragen steuern. Zusätzlich gibt es die Chance für Cross- und Up-Selling, denn viele Neukunden benötigen nicht „nur“ eine Immobilienfinanzierung, sondern sind auch offen für weitere Bank- und Anlageprodukte. So einfach ist effizienter, zusätzlicher Vertrieb für Banken möglich.

Nutzen Sie das Cross-Selling der Kreditvermittlung für Ihre spezifische strategische Ausrichtung als Bank oder Bausparkasse, z. B. für:

  • Cross-Selling Finanzberatung
  • Cross-Selling Vermögensberatung
  • Cross-Selling Versicherungsprodukte

Jetzt anfragen:

Sprechen wir über die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit

Wie sieht die Zusammenarbeit mit den Infina-Vertriebspartnern aus?

Infina setzt bei der Zusammenarbeit mit Partnerbanken auf modernstes End-to-End Banking, basierend auf digitalen Prozessen. Über die Kreditplattform PROFIN erhalten Banken vorab digital, sowie durch den Kreditberater geprüfte Finanzierungsanfragen, sodass die erforderlichen Unterlagen kategorisiert und vollständig übermittelt werden. Individuelle Kriterien für eine Kreditanfrage bzw. Kreditvergabe werden in PROFIN hinterlegt. So gelingt es, dass qualitativ hochwertige Kreditanfrage bereitgestellt werden und schnelle Kreditentscheidungen getroffen werden können.

Die Zusammenarbeit bietet somit großen Gestaltungsspielraum für die Partnerbank:

  • Definieren Sie Kriterien für die Kreditvergabe, die in PROFIN vorab berücksichtigen werden.
  • Steuern Sie selbst das additive Kreditvolumen, je nach Wachstumswunsch bzw. Risikoappetit Ihres Kreditinstitutes.
  • Die Finanzierungsexperten sind bemüht, bei Wunsch auch das Gehaltskonto des Kreditnehmers bei Ihnen zu platzieren.
  • Das Cross- und Up-Selling-Potenzial durch weitere Bankprodukte kann genutzt werden.

Ohne selbst umfassende Vertriebsstrukturen auf- oder ausbauen zu müssen, haben Partnerbanken so die Möglichkeit, zusätzliches Kreditgeschäft zu realisieren und die Neukundengewinnung über den Bereich private Wohnbaufinanzierung zu forcieren. Das Volumen lässt sich über PROFIN individuell, je nach Bedarf, steuern. Der digitale Kreditantrag und die End-to-End Digitalisierung stellen zudem eine hohe Qualität der Krediteinreichungen sicher.


Zusätzlicher Vertrieb für Banken und Bausparkassen – Ihre Benefits als Kreditinstitut

Zusätzlicher Vertrieb für Kreditinstitute ist die naheliegende Lösung schlechthin, wenn es darum geht, einen Volumenrückgang aufzufangen, den Personalbestand zu reduzieren oder generell ein effizientes Wachstum zu erreichen. Durch die Auslagerung der additiven Vertriebstätigkeit profitieren Sie von einem bestehenden, starken Netzwerk an Finanzierungsexperten, kombiniert mit zeitgemäßer Digitalisierung des Kreditgeschäfts.

+

Neukundengewinnung

Ohne selbst großen Aufwand zu betreiben, können Sie über PROFIN die Anzahl der Neukunden mit dieser Kooperation erheblich steigern. Denn über das bestehende Vertriebsnetzwerk kann ein großes Volumen an qualitativ hochwertigen Kreditanfragen bereitgestellt werden. Kreditinstitute können durch diese Vorgehensweise Neukunden gewinnen, ohne den eigenen Personaleinsatz zu erhöhen oder Marketing-Investitionen tätigen zu müssen. Diese Neukunden haben den aktuellen Fokus im Bereich der Immobilienfinanzierung, doch damit eröffnen sich für Sie die Chancen für Cross- und Up-Selling, beispielsweise im Bereich Cross-Selling Versicherungsprodukte oder Cross-Selling Bausparverträge.

+

Cross- und Up-Selling-Potenziale nutzen

Die Kundengewinnung im Zusammenhang mit Immobilienfinanzierungen als langjähriges Ankerprodukt ist erst der Einstieg in eine langfristige Kundenbeziehung. In den meisten Fällen wird dann auch das Gehaltskonto des Kunden zu Ihnen als finanzierende Partnerbank transferiert. In weiterer Folge besteht dann die Chance, zusätzliche Produkte, wie etwa Versicherungen, Bausparverträge oder Wertpapierdepots in die Kundenbeziehung zu integrieren. So ergibt sich Zusatz- und Folgegeschäft für Ihr Kreditinstitut durch einen Neukunden, welchen Sie nahezu ohne Personalaufwand gewinnen konnten. Diese Situation ist ideal für Kreditinstitute, die einerseits effizient und andererseits mit minimalem Risiko wachsen möchten.

+

Gezielte Platzierung von Kontoprodukten beim Kreditkunden

Um das Kreditmonitoring zu vereinfachen und den Finanzierungskunden noch enger an die Partnerbank zu binden, werden häufig die Giro- und Gehaltskonten der Kreditnehmer bei der finanzierenden Bank platziert. Das dient als guter, einfacher Einstieg für weiteres Cross-Selling in der Finanzberatung. Welche Präferenzen Sie hinsichtlich der zusätzlich zu platzierenden Kontoprodukte haben, kann individuell besprochen und im Vertrieb berücksichtigt werden.

+

Rückgang im Filialgeschäft auffangen

Das Netz an Filialen wird bei praktisch allen Banken immer dünner. Dies bringt zwar eine Reduktion der Fixkosten, doch auch einen Verlust an direkten Kundenkontakten. Gerade im Kreditgeschäft spielt die persönliche Beratung eine bedeutende Rolle. Mit der Schließung von Filialen ist das realisierte Kreditvolumen des Kreditinstituts daher oftmals rückläufig. Dieser Rückgang kann aufgefangen werden und genau das ist durch die Anbindung des additiven Vertriebs möglich.

Die Finanzierungsexperten beraten kompetent und umfassend. So entstehen qualitative Kundenbeziehungen, die durch die Weitergabe der Kreditengagements auf die Partnerbanken übertragen werden. Das rückläufige Kreditvolumen kann durch dieses End-to-End Banking optimal aufgefangen werden. PROFIN ist die führende Kreditplattform in Österreich mit digitalem Kreditantrag, digitaler Unterlagenprüfung Kredit sowie einer vollständigen Integration der Kommunikation. Die laufende Zusammenarbeit erfolgt also digital, einfach und schnell.

Erweitern Sie Ihr Vertriebsnetzwerk

Ein additiver starker externer Vertriebspartner für Banken ist die Lösung, wenn Filialen geschlossen werden, das Kreditgeschäft in Österreich neu aufgebaut werden soll, das Kreditgeschäft rückläufig ist oder schlichtweg effizientes Wachstum angestrebt wird. Ohne zusätzliche Personalkosten ist es möglich, bei minimalem Risiko von dem starken Vertriebsnetzwerk des größten unabhängigen Kreditvermittlers in Österreich zu profitieren. Nutzen auch Sie die digitalen Kreditprozesse und die Möglichkeiten des Cross-Selling in der Finanzberatung.

Sie möchten Ihr Kreditgeschäft wachsen sehen und gezielt Neukunden gewinnen? Wir erläutern gerne alle Möglichkeiten einer Zusammenarbeit, individuell auf Ihren Bedarf abgestimmt.

Sie haben Interesse an PROFIN?

Lernen Sie die Vorteile der Plattform kennen

Harald_Draxl_Profilbild
Für Kreditinstitute
Mag. Harald Draxl
Geschäftsführer
West-Österreich
+43 664 213 44 54
harald.draxl@profin.at
Peter_Hrubec_Profilbild
Für Kreditinstitute
Mag. Peter Hrubec
Prokurist
Ost-Österreich
+43 664 263 01 40
peter.hrubec@profin.at

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie gleich einen Termin für eine Präsentation!

Kontakt aufnehmen

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.