Lösungen für Kreditinstitute

Produktpartner von PROFIN bzw. der INFINA Credit Broker GmbH sind Banken, Bausparkassen, Leasinggesellschaften und Versicherungen. INFINA bietet seinen Partnerinstituten Zugang zu einem österreichweiten, additiven Vertriebsnetzwerk gepaart mit effizienten Prozessen, die gänzlich oder teilweise über elektronische Schnittstellen realisiert werden.


Additives Vertriebsnetzwerk

Im aktuellen Marktumfeld wollen viele Kreditinstitute im Bereich der Hypothekarfinanzierungen wachsen – möglichst rasch mit geringem Aufwand und maximalen Erträgen. Eine Form der Realisierung dieser Anforderungen könnte die Kooperation mit einem breiten Expertennetzwerk von Kreditberatern sein – als zusätzlicher Vertriebskanal, mit dem in kurzer Zeit überregional eine Vielzahl neuer Kunden angesprochen werden kann.

Damit werden Aufwände für Werbung und Kundenakquise vom Kreditinstitut hin zum Kreditberater verlagert. Mit einer gut abgestimmten Produktgestaltung lassen sich damit sehr schnell Kunden gewinnen.


Kundenzielgruppen, Produktgestaltung

Die exakte Definition von Zielgruppen und den passenden Kreditprodukten sind elementare Steuerungsinstrumente – insbesondere bei der Zusammenarbeit mit Kreditdienstleistern. In Abstimmung mit der Strategie des Produktgebers werden Richtlinien und Vergabekriterien in PROFIN integriert und führen durch die Standardprozesse für den Kreditdienstleister automatisch zu einer Vorprüfung des Kundenvorhabens.

Über die Produktauswahl werden die Antragsunterlagen und Kundeninformationen final geprüft und elektronisch weiter geleitet. Dieser Prozess der Vorselektion erhöht die Konvertierungsquoten für den Produktanbieter und reduziert die Stückkosten massiv.


Brokerservice (Clearing)

Der Vermittlermarkt in Österreich präsentiert sich sehr vielschichtig und setzt sich aus Einzelberatern, kleinen bis mittleren Vertriebsstrukturen, Expertennetzwerken und Onlineanbietern zusammen. Die Erfahrung zeigt, dass eine Qualitätsverbesserung der Antragsunterlagen stets zum beidseitigen Nutzen von Vermittler und Produktanbieter führt. Die Kreditplattform PROFIN bildet daher alle wesentlichen Beratungs- und Abwicklungsprozesse (auf Vermittlerseite) standardisiert ab und produziert  antragsfähige Unterlagen, die den Kriterien des jeweiligen Kreditinstitutes entsprechen.

Berater, welche nicht über die erforderliche Sachkenntnis verfügen, um diese Standards einzuhalten, nutzen das hausinterne Brokerservice (Clearingstelle), welches die Qualität der Kundenunterlagen zur Prüfung bzw. Vertragserstellung sicherstellt. Damit reduzieren sich insgesamt die Prozesskosten, was überdies mit einer signifikanten Reduktion der Durchlaufzeiten einhergeht.


Schnittstellen und Automation

Medienbrüche und wenig effiziente Kommunikation zwischen Kreditvermittler und Kreditinstitut führen oftmals zu großen Produktivitätseinbußen. Durch die Anbindung bestehender Systeme zur Kreditprüfung an unsere Webservices wird die Datenintegrität optimiert und gleichzeitig der Abwicklungsprozess insgesamt beschleunigt.

Dabei werden mit PROFIN höchste Sicherheitsstandards bei der Datenverarbeitung bzw. Speicherung gewährleistet. Eine Integration erfolgt zumeist schrittweise in iterativen Zyklen und erfordert keinerlei Öffnung von bankinternen System nach außen.


Sie interessieren sich für PROFIN oder haben Fragen?

Testen Sie uns jetzt. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.